Kleine Kunsthalle

Arbeiten der Schülerinnen und Schüler an der Mercator-Grundschule in Berlin-Lichterfelde und der Europäischen Schule Brüssel I.

Für dieses Projekt wurde gehämmert, geschnitten, geklebt, getuscht und gelocht. Letzteres geschah mit Nadeln - zuvor auf Schmierpapier gezeichnete Elemente (mindestens 4) wurden Löchein für Löchlein in das Laternenpapier gestanzt. Unser Laternenumzug konnte jedoch erst im Januar stattfinden - am 20.1.12 um 8.15 Uhr war es schon recht hell, so dass der Effekt der durchscheinenden Deko-Figuren nicht so beeindruckend war wie erhofft ... Die Fotos zeigen die Laternen VOR dem gemeinsamen Spaziergang.