Kleine Kunsthalle

Arbeiten der Schülerinnen und Schüler an der Mercator-Grundschule in Berlin-Lichterfelde und der Europäischen Schule Brüssel I.

Wir beginnen unsere Zeitreise durch die europäische Kunstgeschichte in der Steinzeit. Am Eingang zu unserer Klasse befinden sich jetzt unsere Höhlenmalereien. Zuerst haben wir ein kleines Stück Papier gefaltet und die Faltlinien darauf mit Bleistift nachgezogen. Dann haben wir die kleine Tiervorlage daraufgelegt und umrandet. Nun mussten wir nur noch ein größeres Blatt Papier exakt so falten, wie wir es zuvor mit dem kleinen Blatt gemacht haben - und Kästchen für Kästchen auf das große Blatt abzeichnen. Das war dann schon Mathematik: Vergrößern über Papiergröße und Faltlinien.